FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

FC Schlins 1b – SC Göfis 1b 2:0

Erster gegen Zweiter liefen auf zum Kampf um den Titel in der 5. Landesklasse Oberland. Beide Mannschaften waren in der ersten Hälfte sehr nervös und fanden nicht wirklich zu ihrem Spiel. So war es in der 10. Minute doch eine Überraschung, dass Simon Maier mit dem Kopf nach einem Standard zur 1:0 Führung für die Heimmannschaft einnetzte. Den Rest der Halbzeit erinnerte eher an eine Kick and Rush Partie der 50er Jahre, in England. In der zweiten Halbzeit, dann ein anderes Bild. Die Schlinser zeigten warum sie an der Tabellenspitze stehen und trugen einen Angriff nach dem anderen vor. Das Resultat war der sehenswerte Treffer zum 2:0, wieder durch Simon Maier. In der Folge hatte Göfis Glück nicht noch mehr Tore einzufangen, sodass dieses Resultat absolut in Ordnung geht.

Die nächsten Spiele werde nicht einfacher für die 1b Truppe um Marco Wachter, da die Tabellenspitze sehr nahe beisammen liegt und noch wichtige Spiele gegen direkte Konkurrenten für den Titel anstehen. Das nächste findet auswärts gegen die SPG Großwalsertal, am Freitag den 05. Mai um 19.30 Uhr, auf dem Platz in Sonntag statt. Vielleicht gibt es den einen oder anderen, der den Weg ins Walsertal wagt und unsere Jungs anfeuert.

FC Schlins 1b - SK Bürs 1b 3:1

Eine sehr gut spielende junge Bürser Mannschaft war der nicht erwartet schwere Gegner des 1b an diesem Nachmittag. Die Schlinser taten sich im Mittelfeld äußerst schwer und ließen die Bürser oftmals alleine auf unseren Tormann laufen. Dies hatte in der 40. Minute das 0:1 zur Folge! Die Schlinser hatten auch davor ihre Möglichkeiten, doch waren Abschluss sowie Passgenauigkeit im Sechzehner zu schlampig vorgetragen. Der Tormann der Bürser konnte sich mehrmals auszeichnen. Noch vor der Pause erzielte Dominik Burtscher den Ausgleich.

Nach Seitenwechsel erzwang das 1b den Sieg gegen die wacker kämpfenden Bürser. In der 63. Minute war es Jan Sonderegger und in der 65. Minute wieder Dominik Burtscher, die den 3:1 Sieg festmachten. Lob für die Leistung in der 2. Halbzeit, in der man den Siegeswillen der ganzen Mannschaft gesehen hat. Trainer Marco Wachter hat seine Truppe in der Halbzeit wieder auf deren Qualitäten eingeschworen und damit den nächsten Sieg eingefahren.

Der Lohn ist die Tabellenführung. Der Weg ist noch lang bis zum Meistertitel, doch kann man diesen aus eigener Kraft erreichen. Weiter so Jungs!

Schlins 1b vs. Bludenz 1b 3:1

Ein Spiel auf schiefer Ebene war das Treffen mit den Bludenzern auf heimischen Boden. Dominik Burtscher fand in der ersten Hälfte zahlreiche Chancen vor, die von seinen Mitspielern mustergültig vorbereitet wurden. Den Torhüter der Gegner als Zielscheibe zu nutzen ist nicht das beste Mittel ein Tor zu erzielen, wobei man dazu sagen muss, dass der Bludenzer Keeper eine super Leistung gezeigt hat und wenig zuließ. Trotzdem erzielte besagter Dominik in der 35. Minute durch einen gezielten Heber (mehr Schuss als Heber) den verdienten Führungstreffer für die Schlinser. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Schlinser Angriffe und wenige Halbchancen aus Kontern für die Bludenzer. Bis zur 84. Minute musste gewartet werden bis das 2:0 gelang, wieder durch Dominik. Als die Sache gegessen schien erzielte Markus Ganahl für die Bludenzer in der 89. Minute den Anschlusstreffer. Nicht wirklich gefährlich wurde die Nachspielzeit für die Hintermannschaft der Schlinser, denn in einem Gegenzug erzielte Adem Celebi das 3:1. Gleich danach der Schlusspfiff.

Fazit: Für ein 10:1 hätten sich die Bludenzer nicht beschweren können. Weiter so Jungs, dann wird noch was aus dem Meistertitel.

Alle Bilder zum Spiel findest du in der Galerie.

ERNE FC Schlins 1b – SV Satteins 1b 3:3

DAS DERBY! Die Schlinser starteten fulminant in die Partie der Nachbargemeinden mit einem Kopfballtor, durch Tobias Ties in der 1. Minute. Das Spiel war geprägt von viel Kampf auf beiden Seiten. In der 15. Minute, der Ausgleich der Satteinser, wieder aus einem Standard (Ecke, Kopfball, Eigenfehler…Tor). Nicht genug der Prüfungen…der schnellste Mann am Platz, der Satteinser Raphael Barwart, zog unwiderstehlich an allen Schlinser Verteidigern vorbei und netzte zum 1:2 ein. Die Tabellenführer aus Schlins reagierten mit guten Angriffen und erzielten in der 34. Minute den Ausgleich, durch einen schönen Abschluss von Mo Begle! Pause!

Zweite Halbzeit; Angriffe der Schlinser und sie machten sich selbst das Tor durch eine ungenügende Abwehrleistung der ganzen Mannschaft. Wieder standen sie mit einem Tor hinten! Adem Celebi erlöst die Schlinser mit einem kuriosen Tor in der 81. Minute, bei dem die Abwehr der Satteinser auch nicht gut aussah. Schluss…und man ist wieder Tabellenzweiter, da das Göfner 1b wieder gewonnen hatte.

Fazit: Die Mannschaft mit den wenigsten Gegentreffern der Liga, das Schlinser 1b, kassiert drei davon. Die Mannschaft mit den meisten erzielten Toren, die Satteinser, schießen im Spitzenspiel auch drei Tore. Ein gerechtes Unentschieden im DERBY! Die 1b Spiele kann man sich wirklich ansehen, das Niveau steigt immer mehr und lässt Zukunftshoffnungen wachsen.

Nächstes Spiel am Samstag den 5.11.2016 um 12 Uhr in Frastanz! WIEDER EIN DERBY! Wer nicht nach Fussach Eins-schauen geht, geht nach Frastanz um 1b zu schauen!

SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon– ERNE FC Schlins 0:3

Die Schlinser 1b Mannschaft hat am Samstag, zur Frühschoppenstunde, um 11 Uhr ihre Tabellenführung in der 5. Landesklasse Oberland mit Bravour verteidigt. Die Partie wurde von der überlegenen Schlinser Truppe innert der letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit entschieden. In dieser Zeit vielen alle drei Tore dieses Spieles durch Dominik Burtscher (2x) und Daniel Hummer durch Elfmeter. Die zweite Halbzeit brachte nichts Zählbares für beide Mannschaften zu Tage. Weiter so Jungs.

Das nächste Spiel ist das Derby gegen den SV Satteins am Samstag, den 29.10.2016 um 12.15 Uhr statt. Seht euch die 1b Mannschaft an…es wird eine tolle Partie werden!

Erne FC Schlins 1b vs. FC Bettler Äule Beschling 1:0

Die Schlinser gingen als zweite in der Tabelle der 5. Landesklasse in diese Partie. In der 3. Minute erzielte Goalgetter Dominik Burtscher den Endstand von 1:0! Die folgenden 90 Minuten waren ein Spiel auf gleicher Höhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die Schlinser verteidigten die knappste Entscheidung im Fußballspiel und waren die glücklichere wenn auch ein wenig bessere Truppe (subjektive Wahrnehmung des Schreiberlings).

Nun steht nach einem Remis des SC Göfis der ERNE FC Schlins wieder an der Tabellenspitze. Gratulation an dieser Stelle von der Seite des Vorstandes für die guten Leistungen und das Mittmachen bei allen wichtigen FC Events! Macht weiter so! Wir haben sehr viel Freude mit euch und wünschen weiter Siege, Siege, Siege…die beste Motivation in diesem Sport!

Göfis 1b - ERNE FC Schlins 1b 2:1

Zum Duell der bisher besten Mannschaften in dieser Liga waren beide Teams von ihren Trainern auf Sieg getrimmt. Dies Siegeswillen bewiesen in den ersten 45 Minuten eindeutig die Göfner Kicker, die die wichtigen zweiten Bälle erkämpften und auch verdient in Führung gingen. Der Führungstreffer entsprang aber durch ein sehr unnötiges Foul der Schlinser und dem danach sicher verwandelten Elfer der Gastmannschaft. Die Jungs von Trainer Marco Wachter wirkten ein wenig unsicher und nicht so klar in ihren Bemühungen nach vorne. Die Positionen im offensiven Mittelfeld brachten gegen die starke Abwehr des Gegners nicht die erhofften Vorteile. Das Ergebnis von 1:0 zur Pause ging so in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit rafften sich die Schlinser auf und erzeugten mehr Druck. Dieser Druck entlud sich durch ein Elferfoul des Göfner Tormanns an Mark Spiegl. Der ein oder andere Referee schließt hier den letzten Mann wegen Torraubs, speziell wenn eine Karte folgt, einfach aus (die Schiedsrichter sollten sich klar werden ob solche halbherzigen Entscheidungen nicht die eigene Dominanz am Platz untergräbt!). Der Elfer wurde vergeben und die Aufholjagd ging weiter. In der besten Phase der 1b Mannschaft aus Schlins viel aus einem Konter das 2:0 für Göfis. Jetzt ging es hin und her, da Schlins öffnete und Göfis immer wieder kontern konnte. Nochmals ein Torraub der Göfner und wieder keine rote Karte für die Heimmannschaft. Ein Stangenschuss durch die Göfner Angreifer und einige gute Chancen der Schlinser Offensive brachten nichts Zählbares, aber viel Spannung in die Partie. Als alles gelaufen schien und die Göfner das Spiel abgehakt hatten, erzielte Schlins 1b-Topscorer Dominik Burtscher den Anschlusstreffer in der 90. Minute. Drei Minuten Nachspielzeit brachten Angriffsversuche und eine 100%ige Sekunden vor Schluss, die nicht genutzt wurde, durch Schlins.

Die Göfner gingen als Punktesieger vom Platz. Es scheint eine Saison dieser Mannschaften zu werden, die sich den Titel untereinander ausmachen werden. Weiter so ERNE FC Schlins 1b…es macht Spaß euch bis zum Schluss kämpfen zu sehen.

Am Samstag, den 24.September 2016 um 13.45 Uhr kommt es zum Duell gegen die SPG Großwalsertal 1b! Kommt und schaut euch das 1b an!

ERNE FC Schlins 1b – SC Oberländer Bierstadel Mittelberg Nenzing 5:2

In der 12. Minute erzielte Dominik Burtscher das 1:0 durch einen schönen Konter und dies fast identisch auch in der 24. Minute durch einen Heber über den Tormann, zum 2:0. Die 45. Minute brachte dann den lupenreinen Hattrick durch Dominik. Das Spiel der Mittelberger war keinesfalls schlecht, unsere Abwehr stand einfach besser und agierte auch in einigen Situationen glücklicher.

In den Minuten 46. und 62. hatten wir dann zwei Treffer für Mittelberg zu verbuchen. Die aufgeschreckten Schlinser rappelten sich nochmals auf und erzielten wiederum durch Dominik Burtscher die beiden Treffer zum 5:2 Endstand. Es war ein nie wirklich gefährdeter Sieg der Schlinser 1b Mannschaft, die jetzt mit 5 Siegen aus ebenso vielen Spielen die Tabelle in ihrer Liga anführen. Weiter so Jungs!

ERNE FC Schlins 1b auf Erfolgskurs im VFV-Cup

An den letzten beiden Dienstagen um 19 Uhr fanden jeweils VFV Cupspiele unter Beteiligung unsere 1b Mannschaft, in der Unteren Au in Schlins, statt!

ERNE FC Schlins 1b- BW Feldkirch 1b 7:6 (2:2/2:0)

ERNE FC Schlins 1b- SV typico Lochau 1b 5:3 (2:2/2:0)                                                                                 

Beide Spiele hatten den fast identischen Spielablauf!

Zu Beginn dominierten die Schlinser das Geschehen auf dem Kunstrasenplatz und erzielten auch verdient die Tore zur Halbzeitführung! Die zweiten Halbzeiten waren meist geprägt von einem offenen Schlagabtausch mit einem besseren Ende für die Auswärtsmannschaften. Immer am Ende der Partie erzielten die Gegner des ERNE FC Schlins 1b die wichtigen Ausgleiche. So ging es in beiden Begegnungen sofort ins Elfmeterschießen.

Beim Spiel gegen Feldkirch versenkten alle fünf Akteure der Schlinser den Ball im Netz, ohne dass der Torwart eine Chance hatte. Die Feldkircher zielten auch sehr gut, aber einen dieser gut geschossen Elfmeter hielt unser Tormann Thomas Nachbaur bravourös!

Das Elferschiessen gegen den SV typico Lochau verlief nicht so spannend: Die ersten drei Elfer wurden von den Schlinser Spielern verwandelt und die Lochauer scheiterten mit deren drei Elfmeterschüssen! Da war es dann gelaufen!

Gratulation den Jungs am Platz und dem Trainer Marco Wachter für diese Siegesserie im VFV-Cup!

Das nächste Cupspiel findet am Dienstag, den 23. August um 19.00 Uhr in der Unteren Au auf Kunstrasen und Flutlicht gegen die erste Mannschaft des FC Schruns statt! Der FC Schlins und speziell das 1b freuen sich auf regen Besuch bei diesem Duell „David gegen Goliath!“

Von einem guten Ergebnis bis Schlappe ist alles drin! TOI, TOI, TOI!

Vorbereitungsspiel 1b gegen Nenzing 1b

Alle Fotos zum gestrigen Vorbereitungsspiel unserer 1b Kampfmannschaft gegen den FC Nenzing 1b findest du: hier.

Schliser Hallaturnier

Schliser Hallaturnier

Tabelle 2017/2018

Unterstützt durch