FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

Berichte

Sieg gegen Thüringen: U12 bestätigt die gute Form

Nach einem gelungenen Saisonstart (6:1 Sieg in Bludenz) wartete am 13. September die erste richtige Prüfung für die U12 Mannschaft. Der FC Thüringen konnte in den vorangegangenen Jahren alle Spiele für sich entscheiden und viele Tore gegen den FC Schlins erzielen.

Beide Mannschaften präsentierten sich sehr laufstark und auf einem guten Niveau. Niklas Erhart spielte von Beginn als zentraler Abwehrspieler und lief mit seiner Defensivreihe mehrmals die Angriffe der Thüringer geschickt ab. Schüsse aus der zweiten Reihe konnte Jannik Rauch sicher abfangen. Aus einer gut geordneten Defensive gelangen immer wieder schnelle Vorstösse. Die Sturmreihe sorgte nach Pässen in die freien Räume für gefährliche Situationen. Geduld war gefragt. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Schlinser zu. In der 26. Minute schickte Andreas Walter mit einem scharfen Steilpass Finn Tonetti auf der Reise, der den Ball im Kasten versenkte. Perfektes Timing. Tolle Aktion.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Schlinser den Druck und kamen zu zahlreichen guten Möglichkeiten. In der 36. Minute nahm Naieb Nouri mit seinem bereits dritten Saisontor ein wenig Druck von der Mannschaft. Mit einem abgefälschten Weitschuss stellte er auf 2:0. Vier Minuten später tankte sich Finn Tonetti mit einem tollen Solo in die Box durch und bezwang den Tormann mit einem Schuss in die Ecke. Mit dem 3:0 waren alle Zweifel am Sieg beseitigt. Der FC Thüringen war bis zum Schluss aktiv und um eine Ergebniskorrektur bemüht. Der Anschlusstreffer zum 3:1 in der 56. Minute kam jedoch zu spät. Die ganze Mannschaft zeigte eine engagierte und tolle Leistung.

Das nächste Spiel findet am Samstag den 16.09. in Frastanz statt.

Schliser Hallaturnier

Schliser Hallaturnier

Tabelle 2017/2018

Unterstützt durch