Schliser Hallaturnier

FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

Berichte

U-12 startet nach gelungener Vorbereitung erfolgreich in die neue Saison!

Nachdem Neymar nach langen Verhandlungen doch zu Paris St. Germain wechselte, verpflichtete das Team von Guntram Walter und Lukas Mähr vor Transferschluss mit Jannik Rauch einen Routinier im Tor. Er kam ablösefrei von der letztjährigen U-12 und soll der Defensive zusätzlich Stabilität und Sicherheit verleihen. Dass er das kann, hat er schon in der Vorbereitung bewiesen.

Die Vorbereitungsspiele gegen Nenzing (4:1) und Meiningen (8:4) wurden beide überzeugend gewonnen. In vielen schönen Aktionen zeigte sich das Potential der Mannschaft. Insgesamt 6 unterschiedliche Spieler trafen in den Kasten der Gegner. Die neue Offensivformation mit Finn Tonetti (rechter Flügel), Silas Mehlberg (zentral) und Leon Rauch (linker Flügel) profitierte von einem schnellen Umschaltspiel des kampfstarken Mittelfelds rund um Kapitän Andreas Walter und Naieb Nouri. Gegen Meiningen brachten die Einwechslungen von Aliza Mehlberg und Magomet Vagapov zusätzlich frischen Wind.

Es war spannend ob die Mannschaft diese Form in die Meisterschaft im ersten Spiel gegen Rätia Bludenz mitnehmen konnte. Bereits nach 10 Minuten führte Schlins durch einen Freistoßtreffer 1:0. Die Bludenzer Offensivspieler konnten durch die Verteidigung rund um Leah Schneider, Leah Bischof und Samuel Amann mit vereinten Kräften vom Strafraum ferngehalten werden. Die Schlinser führten nach dem zweiten Treffer von Naieb Nouri bereits 2:0 als kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch eine super Aktion das 3:0 folgte. Über Andreas Walter und Finn Tonetti kam die Kugel scharf und genau zu Leon Rauch, der am langen Eck den Ball trocken über die Linie schob.

In der zweiten Halbzeit wurde es etwas hitziger und der Schiedsrichter verteilte in Summe 3 blaue Karten. Der in der Halbzeit eingewechselte Niklas Erhart konnte sein Saisondebut feiern und hatte gleich ein paar gute Aktionen. Nach dem Ehrentreffer der Bludenzer durch einen Elfmeter, konnten die Schlinser dank schnell durchgeführter Offensivaktionen mit einem absolut verdienten 6:1 die einstweilige Tabellenführung übernehmen.

Jedoch: die wirklich starken Gegner kommen noch. Beispielsweise der FC Thüringen, der am 13. 9. in Schlins gastiert. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Das Team freut sich über entsprechenden Heimsupport!

Michael Rogner

Tabelle 2017/2018

Fussballcamp 2018

Anmeldung Fussballcamp

Unterstützt durch