Schliser Hallaturnier

Anmeldung Turnier 2019

FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

Auswärtssieg in Sulzberg vor dem Derby!

Rechtzeitig vor dem Derby am kommenden Samstag gegen Göfis konnte das Team von Spielertrainer Jürgen Patocka den ersten „Dreier“ im Frühjahr einfahren. Auf schwer bespielbarem Terrain konnte sich kein wirklich spielerisch hoch stehendes Match entwickeln womit beide Mannschaften auf Kampf setzen mussten. Nach Chancen auf beiden Seiten erzielte Daniel Bjelica kurz vor der Halbzeit den entscheidenden Treffer der damit seine sehr gute Leistung krönen konnte. Auch die zweite Halbzeit war ein intensives hin und her in welcher die Schlinser Hintermannschaft, insbesondere unser sicher agierende Goali Patrick Schwenninger kein Tor mehr zuließ. Über Konter hätte der Schlinser Sieg früher abgesichert werden können wenn nicht müssen, was aber leider nicht geschah. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, nach welchem dann die weit gereiste Schlinser Fans aufatmen konnten.

Das 1b besiegte auswärts nach einem 2:0 Rückstand noch die Mannschaft aus Mittelberg mit 2:6 – auch hier ein kräftiges Lebenszeichen.

Am kommenden Samstag treffen sowohl das 1b als auch die Kampfmannschaft auf unsere Nachbarn aus Göfis. Im Vorspiel um 14.45h vom 1b trifft der Tabellenführer aus Göfis auf den Zweiten Schlins. Ab 17h treten die Kampfmannschaften gegeneinander an. Auch hier ist aufgrund des Tabellenstandes große Spannung angesagt, allerdings vom Tabellenstand her gesehen in die andere Richtung.

Damit der sportliche Nachmittag gemütlich abgerundet wird, spielt die Gemeindemusik im Rahmen des Tages der Blasmusik nach dem Spiel der Kampfmannschaft noch am Sportplatz Unter Au auf.

Es ist einiges los am kommenden Samstag, der ERNE FC Schlins freut sich auf Ihren Besuch!

Neues Dress für die 1. Kampfmannschaft

Neues Dress für die 1. KM

Der Vorstand, die Spieler und das Trainerteam bedankt sich recht herzlich für das Sponsoring des neuen 1. Dresses bei Tischlermeister David Walch aus Schlins, beim Steakhaus El Toro Loco in Schlins, bei der Fa. Spiegl - SCHLISER Ofenmanufaktur, bei der Raiba Walgau und bei der Fa. ZECH GmbH- Fenster, Türen, Sonnenschutz in Götzis!

FC Schlins - SV Gaissau 1:2

Nach der Niederlage gegen den FC Lustenau wollte sich die Schlinser Kampfmannschaft am Ostersamstag rehabilitieren und aus dem Tief kommen. Von Beginn an merkte man, dass heute was drin lag gegen den Mittelständler aus dem Rheindelta. Erstes Abtasten und zaghafte Versuche von beiden Seiten ein Tor zu erzielen wurde meist im Keim erstickt. Es waren 22 Minuten gespielt als der Schiedsrichter für Schlins auf den Elferpunkt zeigte. Johannes Mock ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und schoss zum 1:0 ein. In weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es für beide Teams Einschussmöglichkeiten und zwei gute Tormänner sowie Hintermannschaften, die weitere Tore nicht zuließen. So ging es mit diesem Ergebnis in die Pause.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gaissauer den Druck und wollten mit Macht den Ausgleich. Dies ermöglichte den jungen Schlinsern eine große Anzahl an Konterchancen, die allesamt nicht genutzt wurden. Es kommt wie es kommen muss, wenn du die Tore nicht machst bekommst du sie. Elferalarm in der 72. Minute und es stand 1:1! Das sich die Schlinser wieder aufrichten war klar, doch hatten sie an diesem Osterwochenende das Glück nicht auf ihrer Seite. Ein Eigentor besiegelte die nächste Niederlage. Die Körpersprache der Schlinser war gut, das Zusammenspiel besser als zuletzt, die Zuversicht war zu spüren. Es fehlt an Entschlossenheit vor dem Tor, ein Quäntchen Glück (dass man auch erzwingen kann) und das mentale Aufrichten nach unglücklichen Gegentoren.

Die Gaissauer haben gezeigt wie man den ersten Sieg einfahren kann. Den Schlinser Jungs wird dies bald gelingen, dann wenn sie noch ein wenig mehr an sich glauben können. Glück kann man auch erzwingen… dies zeigen uns immer wieder Ergebnisse von Spielen, in denen man nicht die bessere, sondern die willensstärkere Mannschaft ist. Der Weg zum Sieg geht über den Willen…in dieser Liga ist jeder zu bezwingen. Kopf hoch und weiter!

Parkplätze in Lustenau

Für alle Fans, die am Wochenende unsere 1. Kampfmannschaft in Lustenau unterstützen, eine Information zur Parkplatzsituation beim FC Lustenau.

Leider ist es aktuell nicht möglich, direkt beim Stadion an der Holzstraße zu parken. Es stehen aber 2 andere Parkplatzmöglichkeiten zur Verfügung:

Parkplatz-Möglichkeiten in Lustenau
Der ERNE FC Schlins freut sich auf zahlreiche Fans, die unsere 1. Kampfmannschaft bei diesem wichtigen Auswärtsspiel in Lustenau unterstützen!

Schlins vs. Brederis 0:0

Die zweite Saisonhälfte begann mit einem Schrecken und einem 0.4 auswärts beim rote Laterne Inhaber FC Thüringen. Bitter war nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Art und Weise des Zustandekommens. Es fehlte der Kampf, die spielerische Qualität und die Antwort auf das harte Vorgehen des Gegners.

Im 1. Heim-Pflichtspiel des Jahres konnten die Jungs um Neo-Coach Spielertrainer Jürgen Patocka wieder etwas wettmachen: Den Glauben an sich und den Klassenerhalt. Die Torausbeute in Spiel gegen die Bresner war wieder Zero, die des Gegners aber ebenfalls. Dies lag an den gut postierten, manchmal auch glücklichen Schlussmännern beider Teams und der mangelnden Chancenausbeute der Angreifer. Es hätte auch gut und gerne 3:3 ausgehen können. Das Spiel an sich war ansprechend und sehr flott geführt. Der Schiedsrichter hat diese Partie durch schnelle Pfiffe bei fast jedem Körperkontakt verlangsamt und dabei, die Zuschauer konnten dies zwar in diesen Augenblicken nicht erfassen, dem Spiel die Intensität genommen. Wenn er dies nicht gemacht hätte wäre dieses Spiel sicher entgleist. Trotzdem hat der Schiri bei harten Attacken auf beiden Seiten, Gnade vor Recht ergehen lassen und das Spiel so nicht mitentschieden.

Fazit aus Schlinser Sicht: Die junge Truppe um den Spielertrainer Jürgen Patocka hat gegen Brederis eine gute Leistung mit Tendenz nach oben gezeigt. Alle Spieler haben abgerufen was im Moment möglich ist und wenn das Ziel Tore zu schießen auch noch verbessert wird, dann werden in Schlins noch einige tolle Spiele auch in der Saison 2017/2018 in der Landesliga zu sehen sein.

Alle Bilder zum Spiel findest du in der Galerie.

Es geht wieder los!


ERNE FC Schlins Kommenden Sonntag, den 26.03. um 15:30 Uhr beginnt für den ERNE FC Schlins die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel gegen den BayWa Lamag FC Thüringen!

Nach zweimonatiger, intensiver Vorbereitung unter der Leitung unseres neuen Trainers Jürgen ist die Mannschaft bestens gerüstet für den Rückrundenstart und trifft dabei gleich im ersten Spiel auf den Tabellen-Nachbarn aus Thüringen.

Der ERNE FC Schlins freut sich auf zahlreiche Unterstützung in Thüringen, um im Keller-Derby gleich die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mit nach Hause zu nehmen können!

ACHTUNG: Testspiel gegen den FC Nüziders abgesagt!

Das für heute Freitag, den 10.03., um 19:30 Uhr angesetzte Testspiel gegen den FC Nüziders wurde abgesagt!

Das nächste und letzte Testspiel bestreitet die 1. Mannschaft nächsten Samstag, den 18.03., um 14:00 Uhr gegen den SV Ludesch!

Vorbereitungsstart der 1.Kampfmannschaft

http://www.fc-schlins.at/images/stories/logo_schlins_original_100px.jpgBereits Mitte Jänner startete die Vorbereitung der 1.Kampfmannschaft für die Frühjahrsaison 2017. Neben den Trainingseinheiten stehen auch einige Testspiele auf dem Programm. Das nächste findet bereits heute Freitag, 10.02.2017 gegen den FC Götzis statt. Spielbeginn in Schlins ist um 19:00 Uhr.

Hier die Übersicht der geplanten Vorbereitungsspiele:

Datum   Gegner   Ort   Zeit
Fr, 10.02. | FC Götzis Schlins 19:00
Fr, 17.02. FC Sulz | Schlins | 19:30
Fr, 24.02. noch offen | Schlins | 19:30
Fr, 03.03. | SC Tisis | Schlins | 19:30
Di, 07.03. | SV Satteins | Schlins | 19:30
Fr, 10.03. | FC Nüziders | Schlins | 19:30
Sa, 18.03. | SV Ludesch | Schlins | 14:00

Meisterschaftsbeginn ist am 25.03. mit dem Spiel gegen den FC Thüringen!

Alexander Wulz & Daniel Bjelica verstärken die 1. Kampfmannschaft

Der ERNE FC Schlins freut sich mit Alexander Wulz einen weiteren Neuzugang für die 1. Kampfmannschaft bekannt geben zu dürfen!

Alex spielte unter anderem für den SV Ludesch, den FC Nenzing und war zuletzt bei Ligakonkurrent BayWaLamag FC Thüringen aktiv.

Auch Daniel Bjelica kehrt nach seinem Engagement bei den Amateuren des SC Rheindorf Altach wieder zu seinem Heimatverein zurück!

Es freut uns, mit Daniel einen Altbekannten wieder zu begrüßen und Alex: Herzlich Willkommen in Schlins!

Michael Mundl Monschein zurück in Schlins!

Michael Monschein

Der ERNE FC Schlins freut sich mit Michael (Mundl) Monschein einen Altbekannten als Neuzugang der 1. Kampfmannschaft bekannt geben zu dürfen!

Mundl war seit seinem Abgang aus Schlins beim FC Nenzing sowie bei BW Feldkirch und wird ab sofort wieder für den FC Schlins auf Torjagd gehen!

Es freut uns sehr Mundl wieder in Schlins begrüßen zu können und wir wünschen ihm viel Erfolg!

Tabelle 2018/2019

1. KM - letztes Spiel

Frastanz

3 : 1

10.11.2018
Spielbericht

Schlins

Frastanz Schlins

Unterstützt durch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok