Schliser Hallaturnier

Anmeldung Turnier 2019

7-Tage-Vorschau

KM-FR - Schlins : Vorderland 1b (Heimspiel)
Mi, 26.09.2018, 19:00 Uhr
U11 - Schlins : Röthis (Heimspiel)
Fr, 28.09.2018, 17:30 Uhr
U14 - Schruns : SPG Schlins / Satteins / Göfis (auswärts)
Fr, 28.09.2018, 18:00 Uhr
U13 - SPG Schlins / Satteins : SPG Brederis / Meiningen (Heimspiel)
Fr, 28.09.2018, 18:45 Uhr
U09 - Schlins : Bludenz (Heimspiel)
Sa, 29.09.2018, 13:30 Uhr
KM 1b - Schlins 1b : SPG Hochmontafon 1b (Heimspiel)
Sa, 29.09.2018, 15:00 Uhr
U10 - SPG Brederis / Meiningen : Schlins (auswärts)
Sa, 29.09.2018, 15:30 Uhr
KM - Lustenau : Schlins (auswärts)
Sa, 29.09.2018, 16:00 Uhr
KM-FR - Schlins : Mäder (Heimspiel)
Sa, 29.09.2018, 17:00 Uhr

FCS bei Facebook

Aktuelle Bilderserie

Komm zu uns!

spielst_du_gerne_fussball

2 Siege am vergangenen Wochenende für unsere Kampfmannschaften!

ERNE FC Schlins - FC Koblach 3:0

Bei schönstem Wetter und einer gut aufgelegten Schlinser Mannschaft konnte wieder einmal ein Sieg verbucht werden. Die Partie am Pfingstsamstag war äußerst fair und hat spielerisch keinen vom Hocker gehauen. Die Schlinser kamen in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Chancen, doch wie üblich ließen sie die allerbesten Einschussmöglichkeiten aus.

Dies zieht sich nun durch die ganze Saison und wäre wenn nicht in der letzten Viertelstunde des Spieles, unser Maximilian Lässer einen lupenreinen Hattrick erzielt hätte, auch so geblieben. Gratulation an die Mannschaft, dass sie sich bei diesem dünnen Kader nochmals quält und sich so auf die anstehende Relegation vorbereitet, sofern nicht noch ein Wunder geschieht!

Das nächste Spiel findet am Samstag den 10. Juni um 18 Uhr in Meiningen gegen den dortigen SK statt.

ERNE FC Schlins 1b – SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon 4:0

Unsere 1b Mannschaft zittert sich irgendwie zum Ligatitel. Gegen die Hochmontafoner gelang erst in der 2. Halbzeit der eindeutige Sieg. Durch Tore von Dominik Burtscher, Daniel Bürkle, Matthias Stähele und Mark Spiegl wurde der Dreier eingefahren. Der Mannschaft um Trainer Marco Wachter ebenfalls ein Lob, da auch im 1b der halbe Kader ausgefallen ist!

Mit dem Auswärtsspiel in Satteins (Samstag, 10. Juni um 17 Uhr) und dem Heimspiel zum Abschluss, gegen das 1b des SV Frastanz, kann sich das 1b aus eigener Kraft zum Meister machen. Viel Glück Jungs!

Kaderplanung läuft auf Hochtouren!

Die Landesliga-Saison 2016/17 neigt sich langsam dem Ende zu und der ERNE FC Schlins befindet sich bereits in der Planung für die kommende Saison eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen.

Neben Mike Zech freut es uns zwei weitere Rückkehrer beim ERNE FC Schlins begrüßen zu dürfen:
- Matthias Krainz
- Andreas Schmölzer

Leider werden Patrick Schwenniger (familiäre Gründe), Sascha Hartmann (berufliche Gründe), Daniel Bjelica (Wechsel ins Ausland) sowie Maximilian Lässer (Wechsel zum FC Nenzing) den ERNE FC Schlins im Sommer verlassen. Der ERNE FC Schlins wünscht allen viel Erfolg für die neuen Herausforderungen!

Damit sind die Kaderplanungen aber noch nicht abgeschlossen und wir sind weiter auf der Suche nach möglichen Verstärkungen.

Mike Zech kehrt zurück nach Schlins !

Mike Zech

Unabhängig von der Ligazugehörigkeit wird Mike Zech im nächsten Jahr die Kampfmannschaft des ERNE FC Schlins um Spielertrainer Jürgen Patocka verstärken und somit zu seinem Stammverein zurückkehren.

Mike freut sich auf die neue Herausforderung und wir sind uns sicher, dass er diese engagiert und mit vollem Einsatz angehen wird!

Es freut uns besonders, mit Mike wieder einen alten Bekannten in Schlins begrüßen zu dürfen!

Herzlich Willkommen zurück!

ERNE FC Schlins - FC Schwarzach 0:3

Am letzten Samstag gab es für die junge Schlinser Truppe um Trainer Patocka gegen den erstplatzierten Schwarzach nichts zu holen. In der ersten Hälfte kämpfte man gut mit und fand auch ein zwei Einschussmöglichkeiten vor, die aber die Gäste auch hatten. Torlos in die Halbzeitpause und mit Elan aus der Kabine. Denkste, der Vollblutstürmer aus Schwarzach hängte sich geschickt ein und dem Schiri blieb nur der Pfiff zum Elfer, den Fertschnig sicher verwandelte. Ab da war es aus mit der Moral für die Kicker aus Schlins. Zwei Patzer im Mittelfeld und in der Abwehr…es stand 0:3! Leider konnten sich unsere Jungs nicht mehr gegen eine in allen Belangen cleverer agierende und auch spieltechnisch stärkere Elf aus Schwarzach aufbäumen. Kein Beinbruch gegen diesen Gegner. Nun heißt es Wunden lecken und ab in den nächsten Abstiegs-Fight gegen BW Feldkirch (4. in der Tabelle), auswärts im Waldstadion Gisingen, am Samstag den 20.05.2017 um 16 Uhr. Kommt und feuert unser Team an.

Das 1b Team erzielte zu Hause gegen das 1b aus Ludesch einen nie gefährdeten 6:0 Sieg. Herauszustreichen sind Jan Sonderegger mit einem Hattrick sowie der spontane Einsatz von Manuel Jussel, der mit Andi Bont hinten für Ordnung sorgte. Unser 1b bestreitet das nächste Spiel auswärts am nächsten Samstag, den 20.05.2017 um 18 Uhr, gegen Klostertal 1b.

Auswärtssieg in Schruns!

Schruns

Beide Mannschaften starteten engagiert in die Partie. Nachdem die Schlinser Mannschaft die erste Torchance des Spieles nicht nutzen konnte, machten es die Schrunser besser und gingen bereits in der 10. Minute mit 1:0 in Führung.

Aufgrund einer schweren Verletzung eines Schrunser Spielers musste die Partie im Anschluss länger unterbrochen werden. Wir als ERNE FC Schlins wünschen dem Spieler auf diesem Weg die beste Genesung! Nachdem das Spiel in beiderseitigem Einverständnis wieder angepfiffen wurde, konnte der ERNE FC Schlins das Spiel gestalten und drehte durch einen Doppelpack von Max Lässer in eine 1:2 Führung. Quasi mit dem Pausenpfiff erhöhte Jokl Mock per Elfmeter auf den Halbzeitstand von 1:3. Nach der Pause diktierte die Truppe von Spielertrainer Jürgen Patocka die Partie und hätte bei besserer Chancenauswertung diese schon früher entscheiden müssen. So blieb es „Cello“ Vonbrül vorenthalten in der 86. Minute eine tolle Aktion zum entscheidenden 1:4 abzuschließen.

Das 1b gewann auswärts gegen die SPG Großwalsertal mit 0:3 und konnte sich somit an der Spitze der Tabelle behaupten.

Am kommenden Samstag empfängt die Kampfmannschaft den Spitzenreiter aus Schwarzach. Eine sehr schwere Aufgabe die jedoch mit viel Einsatz und Engagement auch zu lösen ist. Im Vorspiel trifft das 1b auf die Mannschaft von Ludesch. Der ERNE FC Schlins freut sich auf Ihren Besuch.

FC Schlins - SC Göfis 0:0

Dieses letzte Aprilwochenende bescherte unserer Kampfmannschaft ein Derby mit dem SC Göfis. Die Geschichte der Partie ist schnell erzählt und bedarf auch keiner großen Ausschweifungen. Beide Teams bemühten sich keine Tore zu bekommen, was den Angreifern in beiden Lagern nicht sehr gut bekam. Außer ein paar strittiger Schiedsrichterentscheidungen war die ganze Spielzeit nicht viel zu sehen, außer das krampfhafte „nicht verlieren wollen“ gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf. Da war noch zu guter Letzt ein Angriff in der Nachspielzeit, bei der unser Stürmer das Visier nicht ganz genau eingestellt hatte und knapp an der Kreuzecke vorbeischoss. Das wäre dann aber auch schon zu viel Glück in letzter Minute gewesen.

Für Schlins war dieser Punkt zu wenig, doch wie immer wird die Diva wieder aufstehen und uns eines Tages eines Besseren belehren…am besten beim nächsten Spiel, Samstag den 06.05.2017 um 17 Uhr in Schruns. Wir freuen uns über jeden Schlachtenbummler.

Auswärtssieg in Sulzberg vor dem Derby!

Rechtzeitig vor dem Derby am kommenden Samstag gegen Göfis konnte das Team von Spielertrainer Jürgen Patocka den ersten „Dreier“ im Frühjahr einfahren. Auf schwer bespielbarem Terrain konnte sich kein wirklich spielerisch hoch stehendes Match entwickeln womit beide Mannschaften auf Kampf setzen mussten. Nach Chancen auf beiden Seiten erzielte Daniel Bjelica kurz vor der Halbzeit den entscheidenden Treffer der damit seine sehr gute Leistung krönen konnte. Auch die zweite Halbzeit war ein intensives hin und her in welcher die Schlinser Hintermannschaft, insbesondere unser sicher agierende Goali Patrick Schwenninger kein Tor mehr zuließ. Über Konter hätte der Schlinser Sieg früher abgesichert werden können wenn nicht müssen, was aber leider nicht geschah. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, nach welchem dann die weit gereiste Schlinser Fans aufatmen konnten.

Das 1b besiegte auswärts nach einem 2:0 Rückstand noch die Mannschaft aus Mittelberg mit 2:6 – auch hier ein kräftiges Lebenszeichen.

Am kommenden Samstag treffen sowohl das 1b als auch die Kampfmannschaft auf unsere Nachbarn aus Göfis. Im Vorspiel um 14.45h vom 1b trifft der Tabellenführer aus Göfis auf den Zweiten Schlins. Ab 17h treten die Kampfmannschaften gegeneinander an. Auch hier ist aufgrund des Tabellenstandes große Spannung angesagt, allerdings vom Tabellenstand her gesehen in die andere Richtung.

Damit der sportliche Nachmittag gemütlich abgerundet wird, spielt die Gemeindemusik im Rahmen des Tages der Blasmusik nach dem Spiel der Kampfmannschaft noch am Sportplatz Unter Au auf.

Es ist einiges los am kommenden Samstag, der ERNE FC Schlins freut sich auf Ihren Besuch!

Neues Dress für die 1. Kampfmannschaft

Neues Dress für die 1. KM

Der Vorstand, die Spieler und das Trainerteam bedankt sich recht herzlich für das Sponsoring des neuen 1. Dresses bei Tischlermeister David Walch aus Schlins, beim Steakhaus El Toro Loco in Schlins, bei der Fa. Spiegl - SCHLISER Ofenmanufaktur, bei der Raiba Walgau und bei der Fa. ZECH GmbH- Fenster, Türen, Sonnenschutz in Götzis!

FC Schlins - SV Gaissau 1:2

Nach der Niederlage gegen den FC Lustenau wollte sich die Schlinser Kampfmannschaft am Ostersamstag rehabilitieren und aus dem Tief kommen. Von Beginn an merkte man, dass heute was drin lag gegen den Mittelständler aus dem Rheindelta. Erstes Abtasten und zaghafte Versuche von beiden Seiten ein Tor zu erzielen wurde meist im Keim erstickt. Es waren 22 Minuten gespielt als der Schiedsrichter für Schlins auf den Elferpunkt zeigte. Johannes Mock ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und schoss zum 1:0 ein. In weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es für beide Teams Einschussmöglichkeiten und zwei gute Tormänner sowie Hintermannschaften, die weitere Tore nicht zuließen. So ging es mit diesem Ergebnis in die Pause.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gaissauer den Druck und wollten mit Macht den Ausgleich. Dies ermöglichte den jungen Schlinsern eine große Anzahl an Konterchancen, die allesamt nicht genutzt wurden. Es kommt wie es kommen muss, wenn du die Tore nicht machst bekommst du sie. Elferalarm in der 72. Minute und es stand 1:1! Das sich die Schlinser wieder aufrichten war klar, doch hatten sie an diesem Osterwochenende das Glück nicht auf ihrer Seite. Ein Eigentor besiegelte die nächste Niederlage. Die Körpersprache der Schlinser war gut, das Zusammenspiel besser als zuletzt, die Zuversicht war zu spüren. Es fehlt an Entschlossenheit vor dem Tor, ein Quäntchen Glück (dass man auch erzwingen kann) und das mentale Aufrichten nach unglücklichen Gegentoren.

Die Gaissauer haben gezeigt wie man den ersten Sieg einfahren kann. Den Schlinser Jungs wird dies bald gelingen, dann wenn sie noch ein wenig mehr an sich glauben können. Glück kann man auch erzwingen… dies zeigen uns immer wieder Ergebnisse von Spielen, in denen man nicht die bessere, sondern die willensstärkere Mannschaft ist. Der Weg zum Sieg geht über den Willen…in dieser Liga ist jeder zu bezwingen. Kopf hoch und weiter!

Parkplätze in Lustenau

Für alle Fans, die am Wochenende unsere 1. Kampfmannschaft in Lustenau unterstützen, eine Information zur Parkplatzsituation beim FC Lustenau.

Leider ist es aktuell nicht möglich, direkt beim Stadion an der Holzstraße zu parken. Es stehen aber 2 andere Parkplatzmöglichkeiten zur Verfügung:

Parkplatz-Möglichkeiten in Lustenau
Der ERNE FC Schlins freut sich auf zahlreiche Fans, die unsere 1. Kampfmannschaft bei diesem wichtigen Auswärtsspiel in Lustenau unterstützen!

Tabelle 2018/2019

1. KM - nächstes Spiel

Lustenau

Samstag,
29.09.2018
16:00 Uhr
auswärts

Schlins

Schlins Ludesch

1. KM - letztes Spiel

Schlins

2 : 1

22.09.2018
Spielbericht

Ludesch

Schlins Ludesch

Unterstützt durch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok